Home Kontakt Impressum

  

Wir über uns

  

Aktuelles

  

Service

  

Veranstaltungen

  

Presse

  

Mitglied werden

  

Kooperationen

  

Links

  

Kontakt

  

Impressum
Betriebsrentner e.V.

WILLKOMMEN BEIM BETRIEBSRENTNER e.V.


Sie fragen sich, warum Sie Mitglied beim Betriebsrentner e.V. werden sollten.

Hier ist die Antwort:

  • Wir überprüfen und klären seit nunmehr 13 Jahren für Sie Ihre Versorgungsansprüche aus Betriebsrenten.
    • Hierzu beurteilen wir die Versorgungsordnung Ihres Arbeitgebers und deren Einfluss auf die Höhe Ihrer Betriebsrente.
    • Wir beantworten Fragen zur Anpassung Ihrer laufenden Betriebsrentenansprüche.
  • Wir erklären Ihnen die rechtliche Situation zu Abfindungsangeboten der Betriebsrente, die Sie vom Versorgungsträger erhalten haben.
  • Darüber hinaus geben wir unseren Mitgliedern und allen Interessierten umfassende Information zu den Themenkomplexen Rente allgemein, Versicherungen, Sozialpolitik, Altersarmut und Grundsicherung.
  • Der Fachverband „Betriebsrentner e.V.“ ist ein eingetragener und anerkannt gemeinnütziger Selbsthilfeverein, dessen Vorstände ausnahmslos ehrenamtlich tätig sind. Wir verzichten bewusst auf eine umfänglich strukturierte Organisation und haben unseren Sitz in Landsberg am Lech, unterhalten aber keine vereinseigenen Geschäftsräume.
  • Neben den persönlich geführten Beratungsgesprächen mit unseren Mitgliedern, kommunizieren wir mit ihnen, allen Interessierten und Förderern, sowie den Print- und anderen Medien, den Politikern aller Parteien und Ministerien auch schriftlich per Brief oder E-Mail.
  • Wir stehen allen Bürgern in Deutschland zur Verfügung, auch wenn Sie sich zeitweilig oder dauerhaft im Ausland befinden. Die Beratung erfolgt selbstredend nur für Mitglieder.
  • Damit wir allen Hilfesuchenden die Mitgliedschaft ermöglichen können, erheben wir einen sehr geringen jährlichen Beitrag.
THEMA DES MONATS

Liebe Leser, die Festrede von Gert Heidenreich (Schriftsteller und Journalist) zur Jahresver-sammlung der Bayerischen Akademie der Schönen Künste am 07. Juli 2016 ist ein Muster für Zivilcourage und aufgeklärtes Gedankengut.

                           

Er richtet sich gegen fanatische Unvernunft, gegen Herdentrieb und Mitläufertum, gegen beschränkte Sicht und ebensolcher Vorstellung von der Welt, gegen dilettierende Sinnstifter als eine Alternative für Deutschland, gegen die unfassbare Nachlässigkeit der Exekutive, den von Nazibanden verbreiteten Terror betreffend, gegen amoralischen Gefälle zwischen Reichtum und Armut, gegen von grenzenloser Geldgier verschuldete Bankenverluste.

Er beklagt, dass der Amtseid unserer Politiker kaum mehr etwas wert ist, weil Recht ungestraft gebrochen werden kann.

Er hinterfragt die Akzeptanz demokratischer Wertvorstellungen.

Er wundert sich über die Ruhe der Jugend. Wann fordert sie ihre Lebenschancen ein?

Er fordert uns auf unsere Bildung der Gegenaufklärung entgegen zu setzen, eine Erziehung, die den jungen Menschen die Chance gibt, ein reflektiertes Bewusstsein für ihren Platz in der gegenwärtigen Welt zu entwickeln.

Sie sollten die Gelegenheit nicht versäumen, die ganze Rede zu lesen unter:

www.badsk.de/text/2016/FESTREDE_Heidenreich_Gert.pdf

Weitere Themen des Monats finden sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.

Brief an den SPD-Parteivorsitzenden - Herrn Sigmar Gabriel

Seit seiner Gründung beobachtet der Betriebsrentner e.V. mit zunehmender Sorge die beängstigende Entwicklung der Altersversorgung. Das vielfach propagierte Dreisäulenmodell der Altersvorsorge verliert gerade wegen der vielfältigen Eingriffe der Politik bezüglich seiner Sicherungsziele an Glaubwürdigkeit.

Leitet Herunterladen der Datei einmehr

Brief an den Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer

Für gerechte Sozialpolitik und Altersversorgung sowie grundsätzliche Reformen in der Alterssicherung

Leitet Herunterladen der Datei einmehr


Hinweis:

Weitere Informationen über wichtige politische und fachliche Fakten finden Sie in der Rubrik "Aktuelles".

 

 

PDF erstellen

Kontakt

 

 

Anschrift

Betriebsrentner e.V.

Postfach 10 11 15

86881 Landsberg am Lech

 

Telefon und Fax

+49 (0)8105-3945281

 

E-Mail

info@betriebsrentner.de


Rechtsberatung

Kanzlei für betriebliche Altersversorgung

Dr. Metz

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr


Kooperationspartner


NEWS
12.07.16 20:27
Warum die Riester-Rente als gescheitert gilt.

Kritiker sagen: Der Staat subventioniert die Versicherer, nicht die Sparer.


12.07.16 19:14
Riesterrente gescheitert - endlich sagt´s mal einer!

Der BRV kann diesem Artikel grundsätzlich zustimmen. Allerdings bedarf er im 4. Absatz der...


04.05.16 17:54
Neoliberalismus ist Mist, die Riester-Rente wird scheitern – das wusste Horst Seehofer auch schon vor zwölf Jahren und wacht erst jetzt auf? Schade.

Der CSU-Vorsitzende und Bayerische Ministerpräsident Seehofer hat hart über den Neoliberalismus...


04.05.16 17:33
„Sozialpartnermodell“ Tarifparteien sollen Betriebsrente voranbringen

Das ist Andrea Nahles’ neueste Idee zum Thema Rente: Gewerkschaften und Arbeitgeber sollen künftig...


04.05.16 15:17
Geheime TTIP-Papiere enthüllt

Süddeutsche Zeitung 01.05.2016


04.05.16 15:08
Parlamentarischer Nachmittag: Altersarmut im reichen Bayern – das darf es nicht geben!

FREIE WÄHLER fordern eine grundlegende Reform des Rentensystems


04.05.16 14:41
Betriebsrente

So wehren Sie sich, wenn ihr Arbeitgeber die Rente einfriert.


16.02.16 17:11
Demo und Mahnwache des Interessenverbands Direktversicherungsgeschädigte e.V. (DVG e.V.) am 17.02.2016 in Düsseldorf

Der Ausschuss „Arbeit, Gesundheit und Soziales“ im nordrhein-westfälischen Landtag kommt am...


16.02.16 16:38
Offener Brief an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages

Horst Debusmann klagt die "kalte Enteignung" der Rentner durch das Gesundheitsmodernisierungsgesetz...


 

© POB EDV-Systeme